Joggen – Was bisher geschah…

Bis vor kurzem fand ich Joggen doof und zwar so richtig! Ich war der Teamsportler. Einzige Ausnahme war bis jetzt das Ski- und Snowboardfahren. Sonst gabe Sport nur im Team. Zuerst Fussball bis ich 12 Jahre alt war. Mit 10 oder 11 hab ich dann mit Eishockey angefangen und bin meinem Lieblingssport seit dann treu, passiv und aktiv.

Und jetzt, also seit Mai 2015 jogge ich regelmässig! Und es macht mir unglaublich viel Spass, hätte ich nie gedacht.

Aber wieso fängt einer an zu Joggen, der das doof findet? Nun, es gab drei Gründe damit anzufangen. Zeit, Geld und Gewicht.

Zeit
Jede andere Sportart die ich betreibe braucht einfach viel mehr Zeit. Und Zeit ist ein wertvolles Gut, wenn man 100% arbeitet und eine Familie mit zwei Kindern hat.

Geld
Joggen kostet mich einen Bruchteil vom dem was Eishockey, Skifahren oder auch Biken kostet.

Gewicht
107kg mehr muss ich wohl nicht schreiben

Wie alles angefangen hat, folgt im nächste Post.