Switzerland Marathon Light in 1:56:36

Mein erster Halbmarathon ist geschafft. In 1:56:36 ein Mal um den Sarnensee.

 

Switzerland Marathon Light 2016

Das Rennen lief durchwegs besser als ich mir gedacht habe. Ich konnte von Anfang an eine Pace um die 5:30 laufen und hatte nur zwei Mal einen kleinen Hänger. Bei km 12 musste ich unbedingt einen Pinkelhalt einlegen und die lange Steigung bei km 17 kam ziemlich überraschend. Ich muss also herausfinden, wie viel ich vor dem Rennen trinken kann ohne dass ich unterwegs anhalte muss und muss unbedingt die Strecke besser studieren vor dem Rennen.

 

Zieleinlauf Switzerland Marathon Light 2016
Zieleinlauf Switzerland Marathon Light 2016

Im Ziel habe ich dann meinen Ochsner Sport Running Team Coach Wänger getroffen, der mit einem Teil seines Teams die 10km Strecke gelaufen ist. Bei 1-2 kühlen Büchsen Erdinger Weissbier (alkoholfrei!) haben wir dann auf den Tag angestossen.

Der ganze Anlass war eine super Erfahrung. Das ganze war super Organisiert und trotz den vielen Teilnehmern recht überschaulich. Ochsner Sport hat dieses Jahr alle Teilnehmer eines Ochsner Running Teams zu diesem Anlass eingeladen und die ehemaligen Teilnehmer konnten zum halben Preis starten und erhielten erst noch einen Essens und Getränkegutschein. Danke nochmals dafür.

Meine Asics haben nun mit dem Halbmarathon die 800km Marke erreicht und werden nun langsam in den Ruhestand entlassen. Ochsner Sport Lyssach, ich komme…

 

Video bei irewind

 

PS: Sch%/&ç jetzt hab ich tatsächlich diesen Beitrag erst am 22. September publiziert. Ich habe den am 5.9.2016 geschrieben, aber irgendwie hab ich den nicht publiziert, sondern nur gespeichert. Tschuldigung.

Ein Gedanke zu „Switzerland Marathon Light in 1:56:36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.